Frauen gewinnen gegen FFG Winterkasten/Reichenbach 4:3

Am Samstag den 23.9.2017 spielte die Hassia Frauenmannschaft Auswärts gegen FFG Winterkasten/Reichenbach. 

Bei bestem Fußballwetter und einem gut bespielbaren Rasen, begann das Spiel um 17 Uhr. Es dauerte keine 5 Minuten, da zappelte der Ball das erste Mal im Tor des Gegners. Jamie Mahr lies zwei Gegnerinnen aussteigen und schoss den Ball zum 1:0 flach in die linke Ecke. Durch einen völlig überflüssigen Ballverlust im Mittelfeld, kam Winterkasten zu einem Freistoß. Der gut geschossene Ball klatschte an die Unterkante der Latte und von dort auf den Kopf einer Spielerin, die mühelos zum 1:1 einköpfte. Es dauerte aber nur 3 Minuten bis die Hassia zurückschlug. In einem schönen Spielzug über die linke Seite verwandelte Saskia Schäfer einen genauen Pass von Sarah Peters in Torjägermanier zum 2:1.  Auch die Heimmannschaft, mit ihren sehr schnellen Stürmerinnen, hatte einige gute Chancen, die sie aber nicht nutzen konnten. 

Nach einem weit geschlagenen Pass von Marina Rapp traf Hannah Schimpf in der 38. Minute mit einem sehenswerten Schuss zum 3:1 ins Tor. Diese wurde genau zwei Minuten vorher eingewechselt, was ein gutes Händchen des Trainers beweist. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit bestimmte Winterkasten in den ersten Minuten das Spiel und kam mehrmals gefährlich vor das Tor der Dieburgerinnen. Nach genau 6. Minuten Spielzeit in der zweiten Halbzeit, konnte Winterkasten zum 3:2 verkürzen und 15 Minuten später zum 3:3 ausgleichen. 

Doch das konnte die Hassia nicht aus der Ruhe bringen. Mit Kampfgeist holten sich die Hassianerinnen ihre Spielanteile zurück und schon kurz danach sahen die Zuschauer einen schönen Spielzug, den Sarah Peters, diesmal nach einem Pass von Saskia Schäfer, zum 4:3 einschoss. Nun folgte eine Reihe sehr gut herausgespielter Chancen der Hassia, doch der Ball wollte an diesem Tag einfach nicht mehr ins Tor. 

Aber auch Winterkasten spielte noch munter mit und kämpfte um den Ausgleich, was unsere Abwehr und die beiden sehr gut spielenden Innenverteidiger Anika Benninghaus und Melanie Rapp zu verhindern wusste. 

Es spielten: Imke Waegt, Jessica Brand, Lisa Strommen, Anna Koser, Jamie Mahr, Anika Benninghaus, Sarah Peters, Marina Rapp, Saskia Schäfer, Irma Beuscher, Melanie Rapp, Hannah Schimpf; Trainer: Abu 

Am Samstag, den 30.09.2017 spielt die Damenmannschaft der Hassia um 17 Uhr in Dieburg gegen die SG Rohrheim/ Nordheim-Wattenheim. 

Über viele Besucher würde die Hassia sich wie immer freuen.

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang