Die ersten 3 Punkte für die C-Juniorinnen in Auerbach

Die C-Juniorinnen des SC Hassia Dieburg starteten

hoch motiviert ins Auswärtsspiel gegen den TSV Auerbach. Von Beginn an hatten sie mehr Ballbesitz und kamen zu einigen guten Torchancen. Bereits in der 5. Minute erzielte Lisann Christ den 0:1 Führungstreffer. Die Gegner drehten nun etwas auf, scheiterten aber mehrfach an der Abwehr mit Hannah Merkel und Linda Glenzendorf. Torfrau Aliesa Lehr konnte die wenigen gegnerischen Bälle professionell entschärfen. Dieburg nutzte die sich ergebenden Räume und Leonie Pach machte das 0:2. Die Hassia Juniorinnen kontrollierten zunehmend das Spiel und Dines Ketelsen erzielte schließlich den 0:3 Pausenstand.

Kurz nach Wiederanpfiff entstand aus einer Ecke das 0:4 durch ein Eigentor der Auerbacherinnen. Dieburg machte weiterhin Druck und ließ keine ernsthaften Chancen der Gegnerinnen mehr zu. Für die weiteren Tore waren verantwortlich, Dines Ketelsen 0:5, Tale Ketelsen 0:6, Dines Ketelsen 0:7. Schließlich markierte Linda Glenzendorf mit einem Schlenzer aus ca. 11m Entfernung ins linke obere Eck den 0:8 Endstand. Die mitgereisten Zuschauer sahen ein kurzweiliges und erfolgreiches
Fussballspiel.

Der Kader:
Hannah Merkel, Dines Ketelsen, Tale Ketelsen, Leonie Pach, Lisann Christ, Carla Grimm, Linda Glenzendirf, Federica Foresi Federi, Aliesa Lehr

TG

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang